my perfect summer dress


de// Mein perfektes Sommerkleid. Blümchen, Rüschen und girly. Ich hätte wohl jeden ausgelacht, der mir so ein Kleid zum anprobieren hingehalten hätte. Sowas von gar nicht mein Stil! Bis jetzt. Bis ich dieses Kleid sah. Blümchen, Rüschen, girly und es ist mein perfektes Sommerkleid. Luftig, lässig für tagsüber, am Badesee schnell über den Bikini gezogen und für den Cocktailabend mit Jeansjacke und Sandalen ausgehtauglich. Ich könnte dieses Kleid einfach jeden Tag tragen. Fast ein wenig so wie als Kind, wo man gerne mal sein Outfit über mehrere Wochen getragen hat, weil man es so cool fand. 

//

en// My perfect summer dress. Floral print, ruffles and girly. I would never ever have tried on such a dress if someone would have asked me to. So not me! Till now. Till I saw this dress at the Brandy Melville store. It's light and careless dressing during the day, easy to pull over your bikini and easy to style for a cocktail night with a denim jacket and wedge sandals. I want to wear it all day every day. haha, it's a little bit a tbt when I been a kid and loved my outfits that much that I was wearing them for weeks. 

Shop my look
I was wearing:
dress: Brandy Melville
sandals: Mango

#pieceofme why are you blogging?

de//Wenn man einen Blog hat, kommt immer mal wieder die Frage aus dem Bekannten- und Freundeskreis, sowie von der Familie, warum man das eigentlich macht! Die meisten sehen darin nur Arbeit und Etwas, was einem die Zeit raubt. Auch gibt es diejenigen, die denken, man macht das um sich selber darzustellen oder gar das man sich den Wunsch erfüllen möchte, ein Model zu sein. 

 Dabei wurde der Blog aus einem tiefgreifenderen inneren Wunsch von mir (und auch von Julia) gegründet. Es ist der Traum etwas Eigenes aufzubauen, dass auf den Ideen und Inspirationen, aus dem kreativen Dasein von einem selber und unserem Team entstanden ist. Und der große Traum einmal Selbstständig sein zu können, unabhängig zu arbeiten, keinen Zwang zu haben, jeden Tag den selben öden Alltag zu leben. 

 Allerdings hat unsere Blog mich ganz schön überrascht. Anfänglich habe ich selber Blogs gelesen und ganz nach dem Motto "Das kann ich auch" wollte ich gleich loslegen. Julia und ich hatte uns bei einem gemeinsamen Treffen dann schlussendlich über diverese Blogs unterhalten und der Gedanke der uns nicht mehr losgelassen hat war geboren: "Wir machen unseren eigenen Blog!". Die Überraschung kam dann in unserem ersten Jahr. Denn schnell merke ich, dass ist soviel mehr Aufwand, als ich mir das vorgestellt hatte. ABER die ganzen Erfahrungen die wir in dem ersten Jahr gesammelt und weiter sammeln, sind unbezahlbar. 

Man lernt soviel über sich selbst, die Art wie man arbeitet, wie man sich die Zeit einteilt. Es geht um das ganze Organisatorische um die Shootings, das Zeitmanagement, die Location-Wahl und wie man das alles zeitlich in der Berufs-Woche unter den Hut bekommt. Natürlich entwickelt sich der eigene Stil weiter und man merkt auf einmal was einem steht und was sofort aus dem Kleiderschrank verbannt werden muss. Man setzt sich mit Photographie auseinander und mit diversen Computersystemen die das beste Ergebnis herausholen. Ach ich könnte euch hier soviel erzählen... Eines kann ich jetzt schon sagen. 

Bloggen ist mehr als nur ein Hobby. Wenn du einen Blog hast begleitet dich dieser in jeder Situation deines Lebens, man ist achtsam und immer auf der Suchen nach interessanten Themen, Bildern für den Blog, Locations... Es ist für mich und Julia genau das Richtige. Wir inspirieren uns gegenseitig und kommen von 100 in 1000. Es ist eine aufregende Reise in das Unbekannte und eine stetige Entwicklung, man steht niemals still und man ist gefordert. Genau das was meine kreative Seite gesucht hat und noch viel mehr. Ein Ort, wo man sich ausprobieren kann und seine Idee mit Welt teilt.

//

en//If you have a blog, often friends the family ask the question, why do you do that actually! Most see it as just work and something one robs the time. Also, there are those who think you do that to represent yourself, or even that you would like to fulfill the desire to be a model. 

 Our blog was founded from a inner desire of mine (and also of Julia). It is the dream to build something of our own, that grows on our ideas and inspiration, from the creative existence of oneself and developed in our team. And the great dream to be self-employed, to work independently and not to live the same dreary life every day.

 However, our blog has surprised me quite a bit. First I read blogs and thought: "I can do that too", and I wanted to get started right away. Julia and I met friends and then talked about the blogger scene and the thought -which never has left us - was born: "We make our own blog!". The surprise came in our first year. I realize that is much more work than I had imagined. But the whole experience that we gained in the first year and continue to collect, are priceless. You can learn so much about yourself, the way you work, how divides the time. It's about the whole organization of the shootings, time management, the location choice and how do you get all done in the daily business life. Of course, your own style evolved and you can tell at once what is a good fashion piece for you and what needs to be banned immediately from the closet. You deals with photography and work with several computer systems, to bring the best result on the blog. Oh, I could tell you here so much ... I could tell you so much. 

Blogging is more than just a hobby. If you have a blog its your life. In every situation of your life, you always searching for interesting topics, pictures for the blog, locations... It's just the rigth for me and Julia. We inspire each other so much. It is an exciting journey into the unknown and a steady development, it never stands still and you have to bring it. Exactly what my creative side needs and much more. A place where you can try out and share your ideas with the world.



Why camouflage is more than a fashion trend.

de// Camouflage, heute Trend, im frühen Amerika überlebenswichtig für die Indianer Völker. 
Denkt man an das frühe Amerika, ist kein anderes Tier so stark mit der Geschichte verbunden wie das Pferd. Wilder Westen und Paint horses ist wie Eier mit Speck. Paint horses waren bei Apachen und Comanchen sehr beliebt, da deren Fellfarben sich perfekt in das Landschaftsbild einfügen. Für jede Jahreszeit gab es die passende Farbe. Im Sommer wurden Falben, Rotschimmel und Füchse geritten, im Winter eher Schimmel und Palomino. 
Indianer waren Meister darin sich und ihre Pferde zu tarnen und konnten so durch feindliches Gebiet reiten ohne entdeckt zu werden. Camouflage. Mehr als nur ein Mode Trend.

//

en// Camouflage, nowadays a fashion trend, in early America essential to survive for the native Americans.
If you think about early Americana no other animal is more closely linked with the history of America than the horse. Wild West and Paint  horses is like pancakes and sirup. No breed of horses is more connected with this time in history than Paint horses. Apaches and Comanche loved the little camouflage horses which blend perfectly with the natural and seasonal background of the countryside. The colors coincide easiest with changing seasons. In summer and fall colors like dun, roan and light sorrels were ridden, in snow white and palomino. This is how the American Indians could ably maneuver in unfriendly territory. Natural camouflage. Not just a fashion trend.

I was wearing:
dress: H&M
war bonnet

starring: Marquita Gun, paint horse

Amazone warrior



de// Wir standen alle schon einmal vor einer Herausforderung, wo wir uns überwinden mussten, an unsere Grenzen gestoßen sind und ans Aufgeben gedacht haben. Als wir nicht mehr weiter wussten, kurz inne gehalten haben und auf die Hilfe vom Himmel gehofft haben.

Jeder der sich in solch einer Situtation wiedergefunden hat, kann aber auch den Triumph nach empfinden, was es für ein Gefühl ist, wenn man sich überwunden hat und die gedachten Grenzen zerschmettert sind. Eine Befreiung aus den eigenen Ketten. Ein Gefühl, für dass es sich immer lohnt zu kämpfen. 

//

en// We were all already facing a challenge where we had to overcome us, have to come up against our limits and have also thoughts about giving up. When we no longer knew what to do and hoping for the help from heaven. 

Anyone who has found himself in such a situtation, also knew the feeling of the victory when you have overcome yourself and the imaginary limits are shattered. A liberation from the chains. A feeling, for that it is always worth to fighting for.


 I was wearing: 
all H&M

She's like the wind.

de// Im Büroalltag kann man sich seinen Look nicht immer aussuchen. So trage ich im Büro für meine Begriffe eher steife und langweilige Klamotten, einfach weil es in der Branche so üblich ist. Hosenanzug, Bluse, Pumps und Trenchcoat. Sobald ich nach Hause komme, wird meine Bürouniform erstmal in die Ecke gepfeffert und "meine" Klamotten aus dem Schrank gezogen.

Privat mag ich eher aufregendere, lebendigere Outfits. 
Ihr kennt meine Leidenschaft für Fransen. Fransen und fließende Stoffe strahlen für mich Lebensgefühl aus. Lebensgefühl das man tragen kann. Und so ist es auch mit Julias Kleid. Bei jeder Bewegung schwingt der Rock. Ich konnte gar nicht aufhören wie eine Wilde vor der Kamera rumzuspringen. Lebensfreude in Kleiderform!

//

en// When choosing your daily look for the office you cannot always wear what you want to wear. A proper office look in my industry is actually pretty boring. Slack suit, blouse, pumps and trench coat. Actually that is so not what I like to wear. That is why changing clothes is the first thing I do when I come home after a day at the office.

I like vibrant looks. You may already have noticed that I love fringes. Fringes and flowing fabrics make me feel good. Feeling of being alive put in an outfit. This goes also with Julias dress. With every move it's vibrating. I couldn't stop dancing when we were shooting the look.  Sorry that we didn't got any straight shot of the dress. Feeling of being alive in a dress! Super cool.

I thought that old song is perfectly matching with my look. Hope you like it.

She's like the wind, through my tree
She rides the night, next to me
She leads me through moonlight
Only to burn me with the sun
She's taken my heart
She doesn't know what she's done

Feel her breath on my face
Her body close to me
Can't look in her eyes
She's out of my league
Just a fool to believe
I have anything she needs
She's like the wind

I look in the mirror, and all I see 
Is a young old man, with only a dream
Am I just fooling myself
That she'll stop the pain 
Living without her
I'd go insane


I was wearing:
dress: Jules
sandals: ZARA